10. Februar 2010

Sagella, die zweite...

... ich kann nicht viel anderes sagen als in meinem ersten Posting zu Sagella. 
Ich bin nämlich immer noch davon begeistert, meine Beine sind nicht mehr trocken und Rasierpickelchen gibt es auch nicht. An den Geruch hab ich mich zwar nicht gewöhnt, aber ich schmier mir das ja auch nicht unter die Nase. Die Sache mit dem Haarwuchshemmer muss ich noch länger im Auge behalten, da konnte ich nämlich noch keine Veränderung feststellen, aber es wurde ja auch vorher gesagt, dass das wohl länger dauert, da der Wachstumszyklus eines Haares wohl mehrere Wochen dauert, und sooooo lange teste ich ja noch nicht. Ich habe auch schon einige positive MaFo-Bögen zurückbekommen, bloß ob sich die Leute wirklich für 10 Euro Sagella kaufen, weiß ich nicht. Meine Flasche ist glaube ich auch schon 1/3 leerer.

Das leichte Klebegefühl finde ich auch nicht mehr so störend, denn es verschwindet ja schnell und da ich Sagella morgens auftrage wenn ich meine Haare föhne, hat auch alles Zeit einzuziehen.

Also eigentlich bin ich recht überzeugt von Sagella, das einzig Negative wäre vielleicht das Preis/Leistungverhältnis (aber darüber lässt sich auch streiten, ich geh ja auch schließlich bei LUSH shoppen, dann ist das wohl das kleinere Übel).

1 Kommentar:

  1. Das klingt ja interessant - besonders dieser Wachstumshemmer... ich hoffe du kanst da positives berichten... das würde mich interessieren

    AntwortenLöschen