31. August 2011

TAG - ein wenig verrückt...

... ja ich wurde getagged, und zwar von der lieben Laska. Und als pflichtbewusste Bloggerin mache ich da nun auch mal brav mit. Da musste ich aber echt viel drüber nachdenken, bis mir was eingefallen ist. Aber besonders fühle ich mich dadurch auch nicht^^

Hier die Regeln:
- Erzähle mindestens 5 Eigenschaften, welche dich zu etwas besonderem machen. Bist du besonders liebenswert, lustig und komisch, vielleicht sogar für den Einen oder Anderen eklig, oder vielleicht sogar weltbewegend?
- Schreibe einen Post: Nenne mindestens 5 Marotten, Spleens, Eigenarten, etc. – gerne auch mehr!
- Tagge 5 andere Bloggerinnen/Blogger, bei denen es euch besonders interessiert.


♥ Ich mag es absolut nicht, wenn Leute "einzigstes" sagen, da muss ich immer dazwischen reden und verbessern.
Im Beschweren bin ich eine ganz GROßE. Ich beschwere mich gerne (wenn es wirklich was zum Beschweren gibt) per Mail (heute noch bei H&M, hat aber nix gebracht) und sage was mir nicht passt.
Ich fahre generell 10-15 km/h zu schnell (außer an den Stellen wo ich weiß, dass da ein Blitzer steht).
Wenn ich ne kleine Wunde (z. b. öfter mal an der Unterlippe) habe, dauert das mehrere Wochen bis es verheilt. Sobald es nämlich abheilt und da so ein kleiner Hautfetzen hängt, knibbel ich es mit den Zähnen wieder ab. Ätzend!!!
Ich habe so viele Kleider im Schrank hängen und min. drei davon noch gar nicht angehabt. Trotzdem will ich immer neue haben, obwohl ich weiß dass ich eigentlich genug haben (dieser Teufelkreis^^).

Und ich missachte jetzt mal die letzte Regel, habe diesen (oder dieses?) Tag auf vielen Blogs die ich gerne lese schon gesehen, also nimmt sich das einfach der mit, der will.

Kommentare:

  1. Bei Punkt 1 geht es mir ein bisschen wie dir, ich verbessere zwar niemanden, aber nervig finde ich es auch manchmal ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Bei Punkt 2 stimme ich dir vollkommen zu ;)

    AntwortenLöschen