21. Dezember 2011

Geschafft...

... endlich habe ich die Plätzchentüten fertig gemacht, die alle von mir zu Weihnachten bekommen sollen.
Also die eine Million Keksdosen aufgemacht, Tüten aufgestellt, alles versucht gerecht zu verteilen, schöne Schleife drum gebunden, Dekoanhänger dran und selbstausgeschnittenen Stern mit dem jeweiligen Namen in Goldschrift befestigt. Danach konnte ich dann die leeren Keksdosen spülen.

Aber irgendwie hatte ich im Gefühl ich hätte mehr Plätzchen gemacht, waren doch 8 Sorten und immer min. 40 Stück pro Sorte, bei dem Mürbeteig sogar das doppelte. Sieht in den Tüten fast schon mager aus, aber ich hoffe die Beschenkten freuen sich trotzdem, schließlich sind alle selbstgemacht.



Kommentare:

  1. Hui, da kannst du aber wirklich stolz auf dich sein. Ich habe dieses Jahr lediglich zwei Sorten gebacken plus Cake Balls, die auf der Weihnachtsfeier sehr gut ankamen ;)

    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  2. auf jeden fall werden die sich freuen ;D

    AntwortenLöschen
  3. ich finde es toll, das man wieder selbst kekse backt. sieht alles auch sehr schön aus, so wie du das gestaltet hast.

    wünsche dir frohe weihnachten und tolle festtage.

    lg sofie♥

    AntwortenLöschen