9. Januar 2012

Hallo? Ist da die Polizei...

... denn die habe ich vorgestern angerufen.
Wie fast jede Monate wurde bei uns auf dem nahe gelegenen Kirchparkplatz (den überqueren wir immer mit dem Auto) ein Auto aufgebrochen. Die hintere Seitenscheibe war kaputt und man sah das die Tür aufgemacht wurde.
Was mich ja aber an der ganzen Sache erschüttert hat, dass wir kurz vor 14 Uhr hatten und sich laut der Polizei dort noch niemand gemeldet hat. Dieser Parkplatz ist eigentlich gut besucht und trotzdem hat keiner den Mumm mal kurz anzurufen, traurig finde ich das. Ich mein ich würde mich auch freuen, wenn sich jemand schnellstmöglich meldet, das Auto von den Leuten war nämlich mittlerweile von innen komplett nass vom Regen.
Wir sollten dann noch "kurz" warten, es wären sofort Kollegen unterwegs. Aus dem kurz wurden dann 40 Minuten bei strömenden Regen, aber in der Zeit kamen dann die Besitzer, die 20m weit weg wohnen. Diese hatten dann den Verdacht, dass der Nachbar das war, mit dem gäbe es wohl schon länger Stress. Uns kam der in den letzten Jahren ehrlich gesagt auch komisch vor. Naja ist aber nicht unsere Sache.

Aber froh bin ich schon, dass ich direkt auf dem Hof vorm Schlafzimmerfenster parken kann, da geht nämlich niemand ausser dem Haus zugehörigen hin. Mein Micra wurde vor ein paar Jahren nämlich auch schon aufgebrochen, und da hatte ich direkt vor dem Haus von diesem Nachbarn geparkt. Da hatte auch niemand etwas gehört oder gesehen...


Ach, und vor Weihnachten war ich auch schon große Heldin der Polizei, da hatte sich nämlich eine Freundin nicht getraut dort anzurufen. Sie hatte vom Fenster aus gesehen, wie ein Jugendlicher in einen Kindergarten einbricht. Nach hin und her Telefoniererei mit ihr und der Polizei konnte ich eine Täter- und Lagebeschreibung abgeben und sie haben ihn wohl noch geschnappt. Raus kam dann, dass er noch in das daneben gelegene Gymnasium eingebrochen war. Da hatte sich die Polizei auch bei mir bedankt und sich mehr solcher Bürger gewünscht.
So ein bisschen stolz ist man dann schon, wenn man sich für mehr Gerechtigkeit und Sicherheit eingesetzt hat^^

Kommentare:

  1. Finde ich wirklich sehr gut, dass du sowas machst. Würde ich ebenfalls tun, wenn sich bei mir im Dorf in 3744565 Jahren sowas ereignen würde. Haben nicht viele den Mut, Daumen hoch ;*

    AntwortenLöschen
  2. Da kannst du auch wirklich stolz drauf sein, es gibt wirklich nicht viele, die den Mumm aufbringen, bei so etwas die Polizei zu rufen, weil sie vielleicht denken, dass es Ärger geben könnte.
    Musste ich allerdings auch schon mal tun, wegen Randale.
    Man muss sich nur trauen, denn andererseits, wäre man ja selber auch froh, wenn solche kriminellen Verbrechen weniger werden, weil es eben Bürger gibt, die mutig sind.

    LG Kate

    AntwortenLöschen
  3. Find ich richtig super, dass du das machst! :)

    Ich hab schon soooo oft die Polizei gerufen - mal wegen nem Kioskverkäufer der Jugendlichen Kippen u Alk verkauft hatte, mal wegen randalierender Jugendlicher direkt vor unserem Haus...

    Ich mein - wenn man selbst inner Notsituation ist, will man doch auch, das einem geholfen wird, oder? :)

    AntwortenLöschen
  4. ihnen hätte eine uniform bestimmt auch gut gestanden, frau kommissar ;D

    lg

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe letztens bei uns im Park die Polizei gerufen weil dort so ein paar idiotische Jugendliche mit Knallern auf Enten geworfen haben.. Das hat mich extrem wütend gemacht.

    Und nur ein paar Tage später gab es spät Abends in unserer Straße einen lautstarken Beziehungsstreit zwischen Südländern.. nach dem was zu hören war wollte Sie von Ihm weg und er ließ sie nicht.. da hab ich dann auch mal zum Telefon gegriffen.

    Sowas gehört sich einfach.

    AntwortenLöschen
  6. Ich find's super von dir dass du in den beiden Fällen angerufen hast. Die Leute heutzutage sind einfach "sozial feig", dh. viele fürchten sich Zivilcourage zu zeigen oder auch nur wo anzurufen. Dabei ist das doch echt kein Ding, man kann ja ruhig und sachlich die Lage erklären und wenn die Polizei meint dass wäre nicht ihr Aufgabenbereich, dann werden sie einem schon raten was sonst zu tun sei. Dass die Leute so eine Angst haben da anzurufen wenn sie sogar schon Augenzeuge von sowas werden versteh ich echt nicht... umso toller finde ich, dass du angerufen hast :D

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag dich immer mehr ;)

    Es gibt nicht viele Menschen, die bei der Polizei angerufen hätten, viele verschließen da einfach die Augen oder denken, dass geht sie doch nichts an.

    Doof, dass das bei euch wohl öfters passiert..
    Ich hoffe, die Kriminalitätsrate sinkt bald, -dank dir! :)

    Liebe Grüße
    Natadi

    AntwortenLöschen
  8. find ich ne super coole aktion von dir (:
    recht & ordnung ^-^
    also in unserem städtchen ist es auch mehr als nur bekannt das hier regelmäßig in autos eingebrochen wird... aber anscheinend ist man ja nirgendwo mehr sicher o.o
    lege mein Autoradio auch immer ins Handschuhfach damit keiner auf die Idee kommt das zu klauen -.- bei uns haben sie auch schon die Scheiben von nem A8 eingeworfen O_o der Eigentümer parkt seitdem immer in Sichtweite seiner Wohnung aus.

    ich selbst musste nur 1x die Poilzei anrufen als sich mein Laptop aufm Autodach auf der Autobahn bei 140km/h nach hinten verabschiedet hat xD

    AntwortenLöschen
  9. Prima :) Dann werde ich das mal öfters machen!

    AntwortenLöschen
  10. Zumal es ja nicht weh tut kurz anzurufen... Ôo

    Echt super von dir! <33

    AntwortenLöschen