29. Juli 2013

Bunilla News...

... gibt es heute mal wieder.

Am Wochenende habe ich ihn gewogen und gemessen. Viel hat sich nicht getan, also glaube ich nicht dass er noch viel größer wird, schade, hätte echt gerne so einen dicken großen Bunillabrocken gehabt.

Dann habe ich mir weiße Asseln besorgt. Denn irgendwie bekomme ich grad komischerweise ein kleines Schimmelproblem. Das sieht man besonders unter der Wasserschale, wegen der Staunässe und der hohen Luftfeuchtigkeit. Ist aber wohl nicht so schlimm, habe das sichtbare einfach weggeschaufelt, es etwas trockener werden lassen, einmal umgegraben und die netten kleinen weißen Helfer-Asseln reingesetzt. Die fressen sowas nämlich und halten ein Terrarium sauber. Und Bunilla fühlt sich von denen auch nicht gestört.


Fotospielerei, wobei es eigentlich "into my eyes" heißen müsste, fällt mir jetzt auf, aber diese Schreibweise gibt es wohl auch wenn man googlet. Leider wird sich nie ein Baby darauf angesprochen fühlen, er bleibt ja ewiger Single, und zu so einem hypnotischen starren Blick würde ich mich als Froschfrau auch nicht soooo dolle angesprochen fühlen^^.





Wirklich fotogen war er diesmal nicht, ist immer nach rechts gehüpft und wollte mir nicht seine Schokoladenseite zeigen, dafür seinen Po.
Und unterm Küchentisch musste ich ihn auf wegfangen, wie schnell der auf einmal hüpfen kann...^^

Kommentare:

  1. In Deutschland macht mir die Sonne nichts aus, auch nicht wenn ich unterwegs bin aber die Kombination aus Salzwasser und Sonne vertrage ich nicht, ich bekomme jedes Jahr am Strand Ausschlag und muss danach im Krankenhaus behandelt werden. Dieses Jahr war das erste mal in den letzten drei Jahren, in dem es ganz leicht war und ich es mit einer Cortison Tablette noch im letzten Moment verhindern konnte. Gestern war ich mich ein paar Stunden Sonnen, ohne Schwimmen zu gehen und da kam wieder gar nichts. Der Hautarzt weiß auch nicht warum mir das immer im Urlaub passiert. Ich kann mich auch nicht eincremen, da ich auf sehr vielen Inhaltsstoffen allergisch bin. Ich liege zwar am Strand (im Schatten) aber ins Meer schaffe ich es nur einen Tag und am nächsten Tag brennt wieder alles.

    Das mit den Haaren fällt mir schon gar nicht mehr auf, danke :)

    Haha, wie er dir seinen Popo präsentiert, als wäre er beleidigt.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja echt mal ein tolles, außergwhönliches und vor allem echt hübsches Haustier! Die Farben sind total schön :)

    Dein Blog gefällt mir übrigens wirklich gut, hast einen Leser mehr :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht so toll aus. Auch mit den Asseln interessant. Kannte ich noch gar nicht.

    Aber sag mal. Was für eine Naht meintest du in deinem Kommi?

    AntwortenLöschen
  4. ja war echt brutal. scheinbar geht der schaden in millionenhöhe lt. unserer zeitung. zum glück wurdet ihr verschohnt, hier sind überall autos kaputt..
    grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Awww das habe ich ja noch gar nicht gesehen.
    Ein wunderschönes Tier, ich liebe Kröten, Salamander und Co!

    Wenn ich eine Froschfrau wäre, würde ich mich von seiner tollen Färbung sicherlich angesprochen fühlen.
    Wenn er dazu auch noch hypnotisieren kann; umso besser ;)

    AntwortenLöschen
  6. aaahhh :D der ist ja geil. Ein bisschen lustig sieht er aus, sehr außergewöhnliches Haustier ^^ cool!

    AntwortenLöschen