16. Oktober 2013

Apple Crumble...

... habe ich für mich entdeckt.

Schatzi hatte letzte Tage einen Eimer voll Äpfeln von einem Bekannten aus dem Kleingarten mitgebracht. Leider sind manche so sauer, dass man sie nicht alle so verputzen kann.

Also habe ich nach einfachen Rezepten mit Äpfeln gesucht und habe das Apple Crumble entdeckt und bin nun ganz verliebt^^


Zutaten:
5 große Äpfel
90 g Zucker, braun
150 g Mehl
90 g Butter
etwas Zimt

Zubereitung:
Zuerst die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Diese dann in eine ofenfeste Form geben. Nun in einer Schüssel die Butter in ganz kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl, dem Zucker und dem Zimt per Hand mischen. Das Gemisch jetzt als Streusel über die Äpfel streuen.

Das Ganze dann im vorgeheizten Umluftbackofen bei 180°C für eine halbe Stunde backen.

Am besten schmeckt der Apple Crumble warm mit Sahne oder Eis.


Ich habe das jetzt schon innerhalb weniger Tage zum dritten Mal gemacht. Bei der Arbeit kann man die Portionen auch gut in der Mikrowelle warm machen, ohhhhh dieser Zimtapfelduft.

Kommentare:

  1. boa sieht lecker aus und klingt auch total gut :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh yammi! Vielen Dank fürs erinnern... hatte ich letzten Herbst auch gemacht... da werde ich wohl heute noch Äpfel kaufen müssen :D

    xx Jo Betty
    JoBettyB

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt, mit 18 sind manche auch noch nicht so weit.. oh, stimmt covern wäre dann noch eine idee, wenn einem das motiv nicht mehr zusagt... :)
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  4. Darauf hätte ich jetzt auch lust :)

    AntwortenLöschen