15. Dezember 2013

DIY Christmas Cards

Da ich dieses Jahr zu Weihnachten viel selbstgemachtes verschenken möchte, habe ich die Weihnachtskarten dieses Mal nicht gekauft, sondern gebastelt.




Alles was man braucht sind:  
  • große Nähnadel mit Öhr
  • 2 Farben Wolle 
  • Blanko Karten
  • Bleistift
  • Radiergummi 
  • Schere
Anleitung:
  1. Zuerst habe ich ich mit dem Bleistift ganz leichte Linien gezogen um einen gleichmäßigen Baum hinzubekommen.
  2. Dann habe ich mit der Nähnadel in den Eckpunkten die Löcher hineingestochen und die Nadel darin noch etwas gedreht, damit sich die Löcher etwas ausdehnen (für die dicke Wolle).
  3. Die Striche können dann wegradiert werden.
  4. Nun fädelt man ein Stück Wolle auf und näht den Baum (oder den Stern) auf. 
  5. Auf der Innenseite wird denn alles verknotet und die Enden abgeschnitten.


Ich weiß nur noch nicht wie ich die verknotete Innenseite etwas kaschieren kann. Ich denke ich nehme da noch ein Stück Pappe und klebe sie innen auf.

Und außen bin ich mir noch unschlüssig ob noch ein "Frohe Weihnachten" angebracht wäre, oder der Baum schon alles aussagt?

Was würdet ihr machen?

Kommentare:

  1. voll gut find ich die karten :) tolle idee!

    AntwortenLöschen
  2. Die sind echt hübsch!!!! Gefällt mir gut und ich find sowas macht ja auch total Spaß!

    AntwortenLöschen