16. Januar 2014

R.I.P. & Farewell Häschen


EDIT: Danke für die vielen lieben Worte.

Vorgestern bin ich mit Häschen zum TA, weil er seit 2 Tagen kaum frisst (nippt mal an allen möglichen Sachen und dann war es das).
Beim Wiegen kam raus das er seit Anfang Dezember von 1050 gr. auf 875 gr. jetzt abgenommen hat. Dezember 2012 waren es noch 1260 gr..
Er machte auch nur noch 1,5-2mm Böbbels, aber im Darm ist es laut TA etwas weicher. Er hat Schmerzmittel und was für den Magen Darm Trakt gespritzt bekommen. Wobei er so dünn ist, dass die Spritze der TA einmal wieder raus kam. Ich habe Critical Care (ein Päppelmittel) mitbekommen und sollte ihn damit füttern. Vorgestern abend klappte das auch noch ganz gut, aber heute morgen wollte er schon gar nicht mehr wirklich kauen. Es quoll ihm aus dem Mäulchen raus und nur widerwillig hat er ein paar Mal gekaut. Mehr als eine Spritze voll war aber nicht drin.
Als ich ihn danach beobachtet habe, hat er sich auch relativ schnell hingelegt, als wenn er erschöpft wäre. 

Da hatte ich auch schon dieses Bauchgefühl, ob ich nicht lieber nicht doch noch sitzenbleiben sollte und abwarten soll was passiert. Mittags kam dann eine WhatsApp Nachricht von meinem Freund das Häschen gestorben ist. 

Beerdigt haben wir ihn auch schon.
 

Natürlich macht man sich auch Gedanken wie es mit Paulinchen weiter geht, aber alleine bleiben soll sie auf keinen Fall.
Deswegen wird so schnell wie möglich ein neuer Partner einziehen, bevor sie sich ans Alleinesein gewöhnt.

Kommentare:

  1. Oh nein :( Das tut mir wahnsinnig leid. Ich kann mitfühlen was für ein blödes Gefühl das ist.
    Häschen hatte wirklich ein stattliches Alter für ein Kaninchen und das ist der beste Beweis dafür wie liebevoll ihr euch gekümmert und gesorgt habt. Ich hoffe nur, dass unsere beiden annähernd so alt werden!

    AntwortenLöschen
  2. Oh neein... :(
    Ich hab vor mehr als zwei jahren ein Hamstermädchen geschenkt bekommen. Langsam merkt man ihr an, wie alt sie für ihre Verhältnisse schon ist. Sie watschelt ein bisschen und kann nicht mehr so gut klettern. Ich fürchte mich auch schon vor dem Tag, an dem ich nachschauen muss, ob sie noch lebt, weil ich kein Geknabber mehr höre... Aber sie hatte und hat ein gut behütetes und erfülltes Leben. Mehr kann man einem Tierchen nicht schenken und das hatte das Häschen garantiert auch. *pat*

    AntwortenLöschen
  3. Ohjeeeee, es ist immer so traurig, wenn ein tierischer Freund von einem geht. :( Bestimmt geht es dem Hoppel im Häschen-Himmel jetzt ganz gut. :)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen
  4. Das tut mir sehr leid :(
    Jetzt ist er im Hasenhimmel mit all den anderen lieben Wesen und wacht über dich :3 Da wo auch mein Flöckchen ist!

    AntwortenLöschen
  5. Ooooh nein, das hab ich heut morgen gar nicht gesehen. Hab irgendwie nur das Bild gesehen bei Instagram :-( Das tut mir sooo leid! Das bricht mir das Herz wenn ich das Bild seh :-(
    Ich hoffe er hat nicht leiden müssen. Auf jednfall hat ers sicher sehr gut bei dir gehabt. und er wartet am Ende der Regenbogenbrücke auf dich. Daran muss ich einfach immer denken, wenn bei jemandem ein geliebtes Tier stirbt. Da spielt er jetzt mit den ganzen anderen bis du irgendwann wieder zu ihm kommst. Wenn ich nur dran denk könnt ich weinen, ich kanns einfach sehr gut nachvollziehen wie es dir geht und wie sehr es einem ein Loch ins Leben frisst.
    Fühl dich gedrückt! Es tut mir wirklich sehr sehr leid!

    AntwortenLöschen
  6. Das tut mir so leid :( Ich weiß selber, wie das schmerzt, wenn die süßen Fellnasen einfach nicht mehr da sind. Aber sein erreichtes Alter sprechen für dich, du hast es ihm wirklich lebenswert gemacht.
    Fühl dich gedrückt, Tränchen sind erlaubt, sei nicht zu stark dafür und lass es zu, es hilft...
    Alles Liebe...

    AntwortenLöschen
  7. Mein Beileid. Er wird nun auf der Regenbogenwiese ganz viel leckeres Zeug futtern und mit anderen Häschen wie wild rumlaufen.

    AntwortenLöschen
  8. oh nein das tut mir leid :( fühl dich gedrückt!

    xx Jo Betty
    JoBettyB

    AntwortenLöschen