8. März 2014

Making of "zerkratztes Rotkäppchen"

So dies ist dann der zweite und letzte Post von Karneval, der eigentlich noch eher online kommen sollte.
Aber: nach einigen Jahren des Gesundseins hat mich die Grippe auch mal wieder erwischt und ich war seit Donnerstag mittag eigentlich mehr tot als lebendig. Mittlerweile gehts wieder und ich bin wieder klar im Kopf.

Nun also zum Making of vom zerfetzten, zerkratzen oder vom Wolf überfallenen Rotkäppchen.


Und nun bitte nicht lachen, ich hab zwischendurch beim schminken einfach auf den Auslöser gedrückt, deswegen diese tollen Gesichtsausdrücke und die Unschärfe. Obwohl eigentlich dürft ihr lachen, ich habe schließlich auch gelacht. So sehe ich nunmal verpickelt und ungeschminkt aus^^.




Benötigte Materialien:
- eure normalen Kosmetikutensilien wenn ihr euch schminkt
- Flüssiglatex, meiner ist von HIER
- Make Up Dose Wunde von HIER
- extra Pinsel fürs Latex und Blut matschen
- MakeUp Schwämmchen
- Kosmetiktücher, ist n halt ein Rumgematsche
- Blind White Kontaktlinse, meine sind von HIER (aber nur eine)
- Filmblut von HIER

  1. Auf das gereinigte Gesicht habe ich das flüssige Latex mit einem Pinsel aufgetragen und mit einem Fön getrocknet. Dies habe ich noch zwei bis dreimal wiederholt, bis ich den gewünschten 3D Effekt hinbekommen hatte. Das wichtigste ist aber immer schön durchtrocknen lassen. Und am Auge immer schön die Wimpern vom Latex befreien, das ziept.
  2. Nun habe ich mein normales Make Up aufgetragen und danach mein Puder damit die das Latex auch nicht so unnätürlich glänzt. Nun sieht man ganz gut, wie anders sich die Farben auf dem Latex im Gegensatz zu dem Gesicht verhalten.
  3. Schwarzen Lidschatten habe ich in die Kratzer aufgetragen, nächstes Mal nehme ich aber lieber wasserfesten Eyeliner. Das hält dann besser.
  4. Mit dem Wunden Makeup, welches ich von den hellen Farben bis zum dunkelsten Rot nacheinander mit einem Schwämmchen aufgetupft habe, sieht man den Farbunterschied der Haut (siehe Punkt 2) nicht mehr.
  5. Jetzt habe ich das Filmblut aufgetragen und mit einem Schwämmchen noch etwas verteilt
  6. Das AugenmakeUp ist an der Reihe und danach noch der Lippenstift.
  7. Kontaktlinse rein, Papilotten raus und FERTIG!

Kommentare:

  1. Wie schön deine Haare durch die Papilotten wurden. Bei mir klappt das nie so :/
    Und die Kontaktlinse steht dir ausgezeichnet :D
    Ich hoffe, du bist wieder fit.

    AntwortenLöschen
  2. Ah sehr geiles Ergebnis! Das wäre eindeutig was für Halloween :D und deine Haare sehen so klasse aus.
    Das Gif-Bild finde ich super, musste gerade etwas schmunzeln bei manchen deiner Gesichtsausdrücke :)

    AntwortenLöschen
  3. awwwwww. Danke, du hast dir ja richtig Mühe gegeben <3
    Die Links sind wirklich hilfreich! Von Licht hab ich eigentlich so gut wie gar keine Ahnung :D Von daher bin ich grad happy über die Links, hihi

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Das Ergebnis ist perfekt :) Sieht richtig cool aus

    AntwortenLöschen