22. April 2014

Arbeitslos?

Wie schon vor drei Posts wage erwähnt, habe ich Anfang April die Kündigung zu Ende Mai bekommen. Da die Firma in der ich angestellt bin, in letzter Zeit bei vielen Aufträgen echt Pech hatte, bin ich leider nicht mehr tragbar und die Firma wird .

Doch einer von meinen beiden Chefs will mich auf jeden Fall wieder in Boot holen wenn er ca. in den nächsten drei Monaten etwas Neues aufbauen will.

Leider blieben mir die vielen Amtsgänge und die Arbeitslosmeldung nicht erspart. Auch muss ich noch ein paar Urlaubstage abbauen (schade, dass ich diese nicht im Sommer nutzen kann).

Also irgendwie wird es für mich weitergehen, nur weiß man noch nicht wie genau und wie schnell.
Ich hoffe die nächsten Wochen bringen Klarheit.

Natürlich habe ich auch schon in die Jobbörse und verschiedenen Seiten mit Jobangeboten geschaut, doch die Zeitarbeitsfirmen machen echt alles zunichte. Für 8,50€ in der Stunde ist es mir echt nicht möglich noch 40 Kilometer weit zu fahren. Ein weiterer Punkt ist, dass die Firmen alle mit unterschiedlichen CAD Programmen arbeiten und alle kann ich ja leider nicht beherrschen. Naja mal schauen was passiert.



Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich doof. Ich wünsche Dir viel Kraft. Zeitarbeitsfirmen machen wirklich alles kaputt. Da muss ich Dir leider Recht geben. Viele Grüße Doreen

    AntwortenLöschen
  2. Drücke dir die Daumen dass du bald wieder etwas findest, vor allem auch etwas das nicht so weit weg liegt :(

    AntwortenLöschen
  3. Hey!
    Ja, generell liebe ich Cremesuppen aller Art. Perfekt zum Vorbereiten und meist am nächsten Tag noch leckerer, als am ersten :D
    Das mit deinem Job tut mir leid und ich wünsche dir, dass du baldigst was Neues findest. Ich versteh vollkommen, dass man für 8,50 € nicht noch eine halbe Weltreise tätigen kann, wenn man am Ende noch was zum Leben braucht. Da kann man leider auch keine schlauen Worte zu sagen, die in irgendeiner Form hilfreich sein könnten.
    Ich drück dir die Daumen!
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Aiaiai, das klingt ja wirklich nicht rosig momentan. Solche Situationen kann man wohlmoeglich nur als "Erfahrung" abtun. Ich hoffe du findest bald etwas passendes und bist nicht allzu lange in dieser doofen Lage. Du hast vollkommen Recht, das knappe 9 Euro sehr mager sind, wenn man dafuer auch noch weit fahren muss. Vielleicht hast du Glueck und findest etwas in der Naehe, sonst muss das voruebergehend erstmal so gehen. Alles Liebe und viel Erfolg!

    Liebst,

    Eliziana

    AntwortenLöschen
  5. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Jobsuche und das du schnell wieder was findest.
    Bei Nanu Nana gibt es Förmchen und Bücher für Cupcakes :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen (:
    Habe deinen Blog gerade entdeckt und muss sagen,ich bin ein klein wenig verliebt :D
    Das mit der Arbeit kenne ich leider zu gut. Und lass bloß die FInger von Zeitarbeitsfirmen! Der Mann meiner Mutter arbeitet seit Jahren bei einer....und leider ist dort nicht nur das Problem der Bezahlung, sondern teilweise ist das arbeitsrechtlich auch nicht sonderlich vertretbar - kurze Schichtwechsel, viele unbezahlte Überstunden- hinzu kommen, dass sie dort sehr viele ausländische Arbeiter haben (ans ich ja nichts schlechtes), die kein Wort deutsch reden....erschwert die Arbeitsatmosphäre ungemein. Natürlich muss nicht jede Firma so sein!!!! Aber elider haben wir nur schlechte Erfahrungen mit Zeitarbeit gemacht /:
    Ansonsten Kopf hoch bei der Jobsuche. Zur Not versuch es doch mit Initiativbewerbungen in deiner Branche?

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Das mit dem Job tut mir echt leid für dich .. und Zeitarbeitsfirmen sind da wirklich keine gute Alternative.. ich drrück dir die Daumen, dass du bald etwas besseres findest! Und die Ämtergänge sind wirklich lästig.. da ist auf die Arbeitsagentur leider kein verlass, ich habe bisher meine jobs immer ohne die Agentur gefunden, da die einfach immer viel zu langsam waren, was das zuschicken von Jobangeboten waren.

    Ich wünsch dir viel Glück und lass dich nicht unterkriegen! ;)

    Lg Meike

    AntwortenLöschen
  8. Ach man das tut mir echt leid :-(
    Sowas ist echt beschissen. Gerade auch wenn man vllt nicht unbedingt damit gerechnet hat. Das ganze Rumgeziehe dann. Hatte das gleiche Problem aber auch schonmal. Da haben sich damals nach meiner Ausbildung die Chefs getrennt und konnten mich daher auch nicht übernehmen. Naja und in meinem Job was in der Nähe zu finden ist fast unmöglich. Hatte dann aber echt richtig Schwein. Und nach 2 Jahren hat dann der alte Chef wieder angeklopft. Auch er musste sich das neue Geschäft erst wieder aufbauen. Also es ist möglich und ich drück dir echt alle Daumen, dass du schnell was tolles findest und dass du vllt wirklich wieder zum Chef zurück kannst wenn es an der Zeit ist. By the way ... in tolles Bild!!!

    AntwortenLöschen
  9. Oh man, ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft und das schnellstmöglich ein gutes Angebot um die Ecke geflitzt kommt. Ich kenne das von meinen Nebenjobs - da bekomme ich echtes Zähneknirschen, wenn eine Stelle endet und die nächste noch nicht vor der Tür steht. :/

    Trotz allem vielen lieben Dank für deinen Kommentar - und du hast tolle Augen! :)

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen