18. Juni 2014

Copycats NEIN Danke

Mich hat jetzt auch eine Copycat erwischt und mein für mich entworfenes Tattoo wurde kopiert.
Ich verfolge mit großem Interesse bei Kleiderkreisel immer den Sammelthread über Tattoos und dachte vorgestern morgen ich seh nicht richtig. Da hat eine Dame names piia.e bei Kleiderkreisel doch tatsächlich mein Tattoo auf ihrem Oberschenkel.
Ich habe sie angeschrieben, aber außer kurze schnippische Antworten ist sie sich absolut keiner Schuld bewusst, sie hätte das Bild ergoogelt. D. h. sie hat es vermutlich von meinem Blog, da ich in den Statistiken oft die passenden Wörter und Suchen sehe.
Jetzt könnte man auch sagen, selbst Schuld? (so wie sie O-Ton "Dann würde ich es nicht ins Internet reinstellen wenn man sich so aufregt das ein anderer es auch hat"). 
Aber wo kommen wir denn dann hin. Ist ja egal wo ich es veröffentliche, ob bei KK, Tattoobewertung oder auf meinem Blog. Ich wurde nicht gefragt, es wurde einfach ausgedruckt und von einem 2. klassigen Hinterhoftätowierer draufgeklatscht. Hauptsache Geld verdient.

Den Tätowierer möchte die Dame auch nicht verraten, aber ich bin dran es rauszukommen. Der wird dann auch noch öffentlich denunziert.

Wenn ich jetzt es hart auf hart kommen lassen würde, könnte ich sie wirklich auf Urheberrechtsverletzung verklagen. Aber ich denke ich werde mich mit dem Gedanken begnügen, dass ihr Tattoo scheiße aussieht und ich weiß wer das Original und wer die billige Kopie ist.

Ein Trost ist wenigstens, dass bei mir ein Gedanke dahinter steht und es besser gestochen ist. Und ich nicht die 2. klassige Kopie habe wo ich drauf schaue und mir denken muss, das es jemanden gibt, dessen Original besser aussieht als meins. 
Meine Tätowiererin ist auch schwer enttäuscht und findet es mehr wie respektlos von der Copycat, meint aber auch dass sie da nicht viel machen kann.


Kommentare:

  1. Boah, wie mega ätzend ist das denn bitte?! Das würde mich auch krass ankotzend und dann auch noch so frech hinterher sein. Ich meine, sich von anderen Tattoos inspirieren zu lassen, ist ja vollkommen in Ordnung, aber 1:1 nachmachen geht echt gar nicht! Tut mir mega leid für dich. Deins sieht aber echt hundert mal besser aus, immerhin ;) :)

    Liebste Grüße!
    http://plusminusblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Haha, immerhin sieht es absolut bescheiden aus :D Da bin ich echt froh, dass ich eher außergewöhnliche Sachen und Schriftzüge habe. Also deins ist auch außergewöhnlich, aber welches Mädel lässt sich den Joker stechen? Naja, ich bin heute wieder da, mal sehen :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin stille Mitleserin in dem KK-Thread und habe die ganze Sache von Anfang an mitverfolgt. Schon schockierend, dass es Tätowierer gibt, die bei solchen Dingen noch mitziehen. Das spiegelt sich halt dann auch in der Qualität wieder.
    Auf der anderen Seite weißt du jetzt wenigstens, dass da irgendein Mädel mit deinem Tattoo in hässlich rumläuft ;). Ich frag mich manchmal, wie viele Menschen sich meine Tattoos aus Google rausgezogen und nachmachen haben lassen. Sowas kann ja eigentlich immer passieren -.-

    AntwortenLöschen
  4. Scheiße. Ich habe nur ein Tattoo und bin auch Opfer eines Copycats geworden. Es ist für mich aber auch eine Genugtuung, dass meines , wie in deinem Falle, einfach viel besser gestochen wurde. Zum Heulen so was. Selber Schuld bist Du nicht... es ist einfach respektlos.

    AntwortenLöschen
  5. Ja das finde ich auch ätzend, aber letztendlich tut mir die Dame etwas Leid. Wer bitte ergoogelt sich denn einfach sein Tattoo und nimmt einfach ein Bild aus den Weiten des Internets, das ihm /ihr gefällt? Ist doch klar, dass das Motiv dann nur "irgendwas" ist (ohne deins abzuwerten), Hauptsache man hat was. Ich nehme mal an, dass du dein Tattoo nicht so leichtfertig ausgewählt hast und deine Tätowiererin dich auch ordentlich beraten und sich Gedanken darüber gemacht hat.

    Wie du sagst, tröste dich mit dem Gedanken, dass du das hochwertige Original hast und sie nur eine billige und in der Tat ziemlich schlecht gestochene Kopie. Dennoch eine Sauerei.

    AntwortenLöschen
  6. Erstmal vorab, dein Tattoo ist wunderschön!
    Und du hast einfach recht, ihr Tattoo sieht grausam gestochen aus. Ich würde weinen müsste ich mit sowas unschönem rumlaufen. Also sieh es nicht zu hart, ich denke das ist Strafe genug. :D
    Dein Blog ist übrigens toll!
    Lg Frances von
    http://danger--inside.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Und ie scheisse es aussieht :-D Wenn mans schon kopiert sollt mans halt nicht auch noch so versauen lassen :-D Also da ich ja auch einiges an Farbe auf der Haut hab kann ich deine Wut voll und ganz nachvollziehen! Muss aber auch sagen, dass ich auch erst lernen musste. Mein erstes Tattoo hab ich selbst gezeichnet und wurd mir dann vom ersten stecher frei hab noch abgeändert auf dem Fuss. Mein zweites sollte eine Oldschool-Schwalbe werden und ich hab kräftig gegoogelt und ein Schwälbchen gefunden, dass wirklich jeder 3te tätowiert hat. Ich fand die auch süß und wusste damals eben nicht dass die einfach jeder 3te tätowiert hat. Und war mir damals im zarten Alter auch gar nicht bewusst, dass es mega uncool ist ein Tattoo als Vorlage zu nehmen, dass es schon gibt. Da mein neuer Stecher aber ein verdammt guter war hat er mich direkt darauf hingewiesen, dass er das alles noch umzeichnet weil die Schwalbe jeder 3te tätowiert hat :-D
    Ab dem Moment wurd mir das alles erstmal bewusst weil ich da dann verstärkt angefangen hab mich mit Farbe auf der Haut auseinander zu setzen. Seitdem google ich zwar Vorlagen und bearbeite buw kombinier sie dann im Photoshop, um meinem Stecher schonmal meine Vorstellungen zu schicken, die er dann komplett abändert und was eigenes draus macht. So soll das sein! Aber mir kanns auch echt mal passieren dass jemand mit dem gleichen rumrennt weil auch ich meine Farbe ordentlich ins WorldWideWeb gestreut hab. Sei es auf dem Blog, auf FB, auf Instagram ... da kann man leider echt nix machen. Am Ende ist es echt so, wenn mans nicht mag darf mans eigentlich nicht rein stellen. Denn wir denken zwar, dass doch keiner ein Tattoo haben will, was es schon gibt, aber ganz ehrlich, grad die jungen dinger machen sich darüber genau gar keinen Kopf! Schade drum! Ich würd auch echt ausflippen! Aber es ist wenigstens ne Genugtuung, dass es so beschissen schlecht gestochen ist bei der andren!

    AntwortenLöschen
  8. Oha also es sieht echt nicht sehr schön aus! Aber wie dreist ist dass denn bitte. Aber für den Tätowierer ist es sicher auch nicht so einfach, da er ja nicht unbedingt wissen kann, dass sie das geklaut/kopiert hat.
    Oh man es tut mir auf jeden Fall echt leid für dich und hoffe es wendet sich alles noch irgendwie zum Guten. Aber wie du schon sagst, immerhin kannst du dich an dem Gedanken festhalten, dass es niemals so gut aussieht wie deins :3

    AntwortenLöschen
  9. Pfffttt... Und dann ist es auch noch echt scheiße gestochen - das ist wohl das einzige, das dich freuen könnte, wenn sie nach ein paar Jahren nur noch schlechtere Linien auf dem Oberschenkel hat.
    Copycats sind scheiße!

    AntwortenLöschen
  10. Danke für deinen Kommentar (: Ja, so grelle Farben lassen sich einfach schwierig kombinieren, da liegt das Problem denke ich!

    AntwortenLöschen
  11. Einer Freundin von mir ist das auch passiert.. leider gibt es zu viele Menschen die sich einfach irgendein Tattoo stechen lassen was sie irgendwo finden, was echt schade ist denn es sollte eine individuelle Bedeutung für einen haben. Aber du hast vollkommen recht: DEIN TATTOO sieht viel besser aus!11

    LG Meike

    AntwortenLöschen
  12. ich finde das um ehrlich zu sein gar nicht so tragisch... klar, mich würde es im ersten moment auch annerven. aber gibt es da tatsächlich auch nur ansatzweise ein urheberrecht in dem sinne? man darf bilder der mona lisa auch nachmalen und verkaufen. kunstdrucke davon. fotografien. man darf damit sogar geld machen!
    und dieses tattoo ist ja einfach nur auf ihrer haut welche sie nicht verkauft :D wo käm ich denn hin zb mit meinem Tattoo. Ich habe dieses klassische Pusteblume+Schwalben Tattoo auf meinem Rücken - zwar nicht ganz so "normal" wie jede andere, aber doch im grunde das gleiche motiv. ich könnte wohl allein in meinem dorf 50 Mädels verklagen.

    ich finde es eher toll, wenn jemand mein tattoo sieht, begeistert ist und dann auch sowas ähnliches möchte.
    Ich finde sowieso, dass Tattoos keine bedeutung haben oder individuell sein müssen. eins meiner tattoos hat wahnsinnig viel bedeutung und würde sich wohl echt nicht jeder stechen lassen. das andere hingegen finde ich einfach nur hübsch. punkt. mehr nicht. soll es doch sonst jeder auch hübsch finden und sich auf den körper klatschen lassen. ich vergleiche das ein wenig mit diesem "individuellem musik geschmack" viele hören gezielt musik, die nicht in den charts läuft. plötzlich wird eine band davon sehr erfolgreich und man möchte sie nicht mehr hören. "weil sie ja alle hören". auch wenn sich an der musik absolut nichts verändert hat. verstehe ich genauso wenig. verstehst du, was ich meine? ich finde das motiv nun nicht weniger hübsch, weil es nun mehr leute auch hübsch finden und selbst auf der haut tragen.

    wenn das gedankenexperiment des plagiats weiter führt - wie sieht es aus mit schriftarten? die meisten davon sind nicht frei nutzbar, wurden auch von irgendjemandem erstellt und sollten bezahlt werden. ich bin mir sicher, dass 90 % der schriftarten, die für tattoos genutzt woden sind, keine käuflich erworbenen schriften sin. oder zitate aus filmen und liedern. comicfiguren. theoretisch fällt das alles doch unter das urheberrecht, geschützte marken, was weiß ich. das müsste dann doch auch alles verboten und abmahnfähig sein. jetzt hast du mich so richtig zum nachdenken gebracht :D

    was ich dir aber sagen kann: dein tattoo sieht um welten besser aus, deine tättoowiererin scheint super zu sein!

    AntwortenLöschen
  13. Waaaas? Also mich würde das auch total ärgern O.O

    AntwortenLöschen
  14. Ich kenn sogar mehrere, die mit einem Tattoo, fast gänzlich 1:1 zu deinem rumlaufen.
    Wenn man sich solche trendy 08/15 Motive (Schlüssel, Rosen & Co.) stechen lässt, bleibt das wohl nicht aus

    AntwortenLöschen