21. Juli 2014

Hochs und Tiefs

Freitag habe ich vom Autohaus ein Schreiben bekommen dass ich mit meiner Autofinanzierung im August fertig bin und es dann komplett meiner ist. Supertoll, dachte ich noch, entweder behalte ich nun den BMW 118d oder ich guck mal nach etwas neuem und stoße ihn ab.
Daraufhin war ich Samstag morgens in der Waschanlage und danach bei KIA um mir den Ceed anzuschauen und mir Angebote geben zu lassen. Meinen Alten würden sie auch mit reinrechnen. Natürlich wollte ich mir in den nächsten Tagen noch einige andere Angebote holen, vielleicht geben andere ja mehr für meinen alten.

Nachmittags waren wir bei dem Sonnenschein noch am Kanal und die Stimmung echt super. Um 17 Uhr sind wir dann zurück, im Radio lief ein spanisches Lied und ich hatte so ein tolles Urlaubsgefühl und war glücklich.

5 Minuten später mitten im Kreisverkehr ging mein Auto auf einmal aus. Ich dachte erst noch ich hätte ihn abgewürgt, aber ich konnte nicht mehr starten. Mit den letzten Zügen ließ ich ihn noch ausrollen um aus dem Kreisel rauszukommen. Tja orgeln brachte nix, er hörte sich ziemlich schwach auf der Brust an. Nachdem ich den Abschlepper gerufen hatte, habe ich mal gegoogelt und mich gar nicht gefreut.
So wie das aussieht kann es die Steuerkette oder der Kettenspanner sein (sowas wie ein  Zahnriemen). Der Abschlepper war auch der Meinung, dass es danach aussieht.

Das heißt: Entweder es ist reparabel und kostet zwischen 1000€ und 2000€, oder der Motor ist kaputt und ein neuer würde 8000€ kosten.

Das erste Autohaus hatte mir fürs Auto noch 6700€ geboten. Da kann ich einen neuen Motor schonmal ausschließen. Im Prinzip muss ich den BMW dann jetzt noch (vorausgesetzt man kann es reparieren) ein halbes Jahr behalten um die Rechnung zu bezahlen. Und habe viel Geld in den Sand gesetzt, in einem halben Jahr ist er dann wohl auch nicht mehr 6700€ wert. Scheiße alles.

video

Ach und DSL haben wir seit Freitag auch nicht mehr, da kommt ein Typ von der Telekom am Dienstag und schaut sich das an.
Und zur Krönung dieses gloreichen Wochenendes hat mein Laptop gestern, nachdem ich ihn ausgemacht habe, sich für 3 Sekunden wieder angeschaltet und das ein paar Mal hintereinander. Muss also den Akku rauslassen und per Netzteil hochfahren, laufen tut er noch normal. Aber da sagt Google dass es das Motherboard sein könnte. Also das nächste was sich in seine Bestandteile zersetzt

Kommentare:

  1. oh das tut mir echt leid wegen dem auto! ich selber habe keins, aber ich kenne es von freunden und bekannten, dass das auto immer dann einen schaden bekommt, wenn es nie passt oder man es nie gebrauchen kann

    wünsche dir aber viel erfolg! hoffentlich ist es nichts mit dem motor

    Lady-Pa

    AntwortenLöschen
  2. Mein Mitgefühl. Leider kackt der Teufel immer auf den größten Scheißhaufen.

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhjeeee ... bei meinem kleinen Scheißerle muss diese Woche die Kupplung gemacht werden, das wird leider auch nicht billig. Du hast auf jeden Fall mein Mitgefühl! Autos sind eben auch nicht mehr das, was sie mal waren ...

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    AntwortenLöschen
  4. Aaaaaaaaaalter Schwede ... wenns kommt dann halt immer gleich dicke.
    Das ist ja echt beschissen hey! Tut mir sau arg leid und ich drück echt ganz fest die Daumen, dass das irgendwie wird mit deim Auto und es sich mit den Kosten im Rahmen hält. Bin sicher bei mir dauert das auch nicht mehr lang. Und das sind halt echt immer kosten die man absolut nicht mit einrechnet und auf die man nicht gefasst ist :-(

    AntwortenLöschen
  5. Ohje. Das hört sich nach vielen miesen Nachrichten hintereinander an :(

    AntwortenLöschen