28. Oktober 2015

Gehäkelte Schafe...

sind bei mir eingezogen. Denn häkeln zur Entspannung steht bei mir Abends wieder hoch im Kurs.

Und nachdem ich bei Stephanie von allaboutami diese tolle Anleitung für "Lambert" entdeckt habe, musste ich ihn nachhäkeln. Hier gibts noch eine bebilderte Anleitung.

Dafür das ich Anfänger bin und doch noch ein paar Sachen bei youtube nachschlagen muss, finde ich ihn doch zuckersüß, nur das mit dem Maschen abnehmen muss ich noch verbessern, das sieht man bei mir nämlich etwas. Aber auch da habe ich bei Stephanie einen Trick für die Zukunft entdeckt.


Einen Anleitung für einen Kumpel gab es dann auch noch auf Seite von momomints für Fluufie das Schaf. Das ist nur etwas unförmig geworden^^. Aber eigentlich ganz simpel. Denn es ist einfach nur eine Kugel an der man das Gesicht, die Ohren und Beine häkelt und fertig.


Als nächte mache ich denke ich mal Häschen, oder noch mehr Schafe in anderen flauschigen Farben. Das Garn ist zwar echt schwer zu häkeln, da man die Maschen kaum bis gar nicht sehen kann, aber trotzdem schön im fertigen Zustand.

Kommentare:

  1. Oh du meine Güte sind die niedlich :) Sehen auf jeden Fall klasse aus und ich bin auf deine weiteren Häkelprojekte gespannt.

    AntwortenLöschen